Windsurfen lernen beim Windsurfing Club Hamburg

2016_04Am Samstag, dem 16. bis Sonntag 17. April soll bei entsprechender Nachfrage dann auch schon der erste Anfängerkurs für Clubmitglieder in diesem Jahr stattfinden.

Wem es dann noch zu kalt ist, der kann sich die weiteren Termine merken. Am 21.-22. Mai und 18.-19. Juni wird die Wassertemperatur dann sicher schon sehr viel angenehmer sein.

Wer mehr zu den Kursen und rund um die Mitgliedschaft erfahren möchte, schicke bitte eine kurze Anfrage über das Kontaktformular.

Saisonbeginn auf dem Oortkatensee am 15. April

DSC_0490Der Frühling steht bevor und damit auch der Start in eine hoffentlich windreiche Saison 2016!

Also schon mal vormerken: Am 15. April ab 16:30 Uhr beginnt auf dem Oortkatensee das erste Freitagstraining in dieser Saison. Alle Mitglieder und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen.
Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne auch in den Wintermonaten bei uns über das Kontaktformular melden.

Bic Techno293 Europameisterschaft

20150722_114232Die ersten Teilnehmer und auch unsere Kid’s testeten seit Mittwoch das Revier in Liepaja – Lettland und fanden sehr anspruchsvolle Bedingungen mit ca. 4 Bft. auflandigem Wind und einer bis zu 2,5 m hohen, steilen Welle vor. Auch die Motorbootfahrer hatten mit diesen Bedingungen zu kämpfen. Donnerstags waren die Bedingungen zunächst etwas leichter, am Nachmittag baute sich die Welle aber erneut auf. Nach dem Training waren alle abgekämpft und nach dem gemeinschaftlichen Abendessen wurde es langsam ruhig in unserer Unterkunft.

 

zum Bericht der BIC-Europameisterschaft Liepaja

Lust auf Windsurfen?

Windsurfing Club HamburgWenn Du Lust hast, das Windsurfen im Verein und mit Gleichgesinnten zu lernen, dann solltest Du Dir folgenden Termin merken:
8.-9. August 2015
Denn an diesem Wochenende findet unser nächster Surf-Anfängerkurs für Mitglieder statt. Nähere Informationen und Anmeldungen beantworten wir Dir über unser Kontaktformular.

Hamburger Jugendliche bei der IDM BIC Techno erfolgreich

Großenbrode_BicTechno_IIDie Internationalen Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaft im Windsurfen fand in diesem Jahr im Rahmen der 78. Warnemünder Woche statt.

An den insgesamt drei Wettfahrttagen konnten 5 Läufe bei sehr unterschiedlichen Bedingungen durchgeführt werden.
In der U15 Wertung hat der diesmal für den WSeV Berlin startende Felix Kupky den Titel eines Deutschen Jüngsten Meister (U15) gewonnen. Doch auch unsere weiteren Kid’s waren überaus erfolgreich und belegten die folgenden Platzierungen:

Vincent Domsta 2.Platz
Nadia Jablonski 4.Platz
Finn Kerwien      9.Platz
Auch in der U17 Wertung war als einziger Hamburger Finn Kroll ganz vorne mit dabei und kam am Ende auf Rang 4.

Wir gratulieren Euch zu den tollen Platzierungen herzlich!

Raceboard WM in Sopot / Polen

Mistrzostwa Świata Raceboard || 2015-06-13, SKŻ Sopot, Sopot, Polska || © Copyright 2015 || Robert Hajduk - ShutterSail.com || All Rights Reserved ||

Mistrzostwa Świata Raceboard || 2015-06-13, SKŻ Sopot, Sopot, Polska || © Copyright 2015 || Robert Hajduk – ShutterSail.com || All Rights Reserved ||

Der Windsurfing Club Hamburg konnte in diesem Jahr mit 4 (Manuela, Bernd, Lars und Rainer) von 17 deutschen Startern bei den Raceboard Weltmeisterschaften in Sopot das größte Kontingent eines einzelnen Vereins stellen. Wir haben eine sehr intensive, an Land wie auf dem Wasser hervorragend organisierte Regatta erlebt. Bei ständigem Sonnenschein und meist auflandigem Wind zwischen 6 und 15 Knoten sowie leichtem Wellengang konnten insgesamt 14 Wettfahrten an 5 Tagen durchgeführt werden.

Besonders erwähnenswert: Mehr als die Hälfte aller Fahrer wurde tagtäglich mit GPS-Trackern ausgestattet. Wer die einzelnen Wettfahrten noch einmal miterleben möchte, kann dies hier http://www.rcb.ergohestiacup.pl/en/ machen. Selbstverständlich gibt es auch viele tolle Bilder, Ergebnislisten und Berichte.

Clubfahrt nach Pepelow

PepelowAm Freitag, dem 22. Mai war es endlich soweit. Nach dem obligatorischen Packen am Donnerstag sind wir zum wunderschönen Stehrevier Pepelow am Salzhaff, wo wir auf einem Campingplatz unser Lager aufschlugen, gefahren. Am Abend wurden wir bereits von Rainer Rothhoff und einigen anderen erwartet. Wir relaxten in der Abendsonne und schlugen unsere Zelte auf. Am Abend saßen wir Jugendlichen zusammen und hörten Musik bevor es dann in die Zelte zum Schlafen ging, denn für den nächsten Morgen war viel geplant. Wie es weitergeht könnt hier hier nachlesen.